KI wird zum Rassist und wartet nur auf uns!

Es ist wieder einmal soweit, eine herausragende Künstliche Intelligenz (KI) mit den Namen “Super Intelligenz und der Mensch ist bald unnütz” beherrscht die Medien. Und, ich kann mich nicht mehr erinnern ob diese Intelligenz VIV, Tay oder AlphaGo heißt. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie führen uns unsere Schwächen vor Augen und bedrohen uns mit einer virtuellen Waffe! (Vgl.
http://www.sueddeutsche.de/digital/kuenstliche-intelligenz-was-passiert-wenn-maschinen-klueger-werden-als-menschen-1.2907980)

Nehmen wir VIV (vgl. http://viv.ai/). Diese KI löst Siri ab (schön das die KI auch mal ein anderes Opfer findet als uns Menschen). Während ich darüber nachdenke wie sich Siri jetzt fühlt, überschlägt sich die Presse mit den Möglichkeiten des neuen Systems. Unweigerlich muss sich ein Forscher denken der die letzten 15 Jahre damit verbracht haben soll dem Computer Ontologien beizubringen. Und zwar nicht ein paar, sondern alle erdenklichen. Leider finde ich den Link nicht mehr. Jetzt tut mir VIV plötzlich leid.

Um nicht in Melancholie zu versinken wende ich meine Gedanken einem unfreiwillig lustigen Vertreter der Spezies KI zu.Tay! Tay wurde von Microsoft ins Rennen geschickt um mit jungen Menschen zwischen 18 und 24 Jahren zu chatten. Nach 24 Stunden war Tay nicht wieder zu erkennen. Scheinbar war da jemand den jungen Leuten auf den Leim gegangen. (Vgl. Weiter unten auf der Seite: Links zu Tay)

Kommen wir zu AlphaGo. Eine hochspezialisierte Killermaschine mit dem Ziel den Menschen beim Go spielen vernichtend zu schlagen. Glaubt man den Medien, ist der nächste Schritt in virtuellen Kriegsspielen den Menschen den Erdboden gleichzumachen. (Vgl. http://www.googlewatchblog.de/2016/04/deepmind-nach-alphago-erfolg/, Vgl. http://www.buffed.de/Doom-Classic-Spiel-55785/News/mensch-gegen-ki-alphago-1193502/). Was dann folgen wird, mag ich mir gar nicht auszumalen!

Nachdem ich mein Mobiltelefon mit Aluminiumfolie umwickelt habe, frage ich mich, ob diese Pressestimmen nicht einfach tiefste Unwissenheit als Beweggrund hatten. Ich bin weit davon entfernt Künstliche Intelligenz zu verharmlosen, aber sie ist doch sehr speziell, vor allen im Gegensatz zu unserer. Sie ist dafür gemacht Detailprobleme zu lösen und nimmt unsere komplexe Umwelt gar nicht erst zur Kenntnis. Unsere Umwelt ist für die KI gar nicht existent!

Während ich mein Mobiltelefon wieder auspacke, kommt mir der Gedanke, wie ich mich demnächst vor Einbrecher schützen kann. Jeder kennt die Schilder mit der Aufschrift „Dieser Bereich wird videoüberwacht“ hier fehlt der Zusatz: “Alle Bilder werden mit einer biometrischen Gesichtserkennung ausgewertet”. Ich bin mir sicher den so überwachten Bereich betritt (vor allem nach den obigen Pressemitteilungen) niemand mehr!

Links zu Tay:

  • https://www.tay.ai/
  • http://www.golem.de/news/tay-microsofts-chat-bot-wird-zum-rassisten-1603-119976.html
  • http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsofts-Chatbot-Tay-nach-rassistischen-Entgleisungen-abgeschaltet-3151646.html
  • http://diepresse.com/home/techscience/internet/4953438/Wie-wir-Roboter-zu-Rassisten-machen?_vl_backlink=/home/techscience/internet/index.do
  • http://www.welt.de/kultur/article153688321/Wie-der-Microsoft-Bot-uns-den-Spiegel-vorhaelt.html
  • http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article153664299/Microsofts-KI-findet-Hitler-besser-als-Obama.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*